#1 Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Emerald 26.02.2010 14:26

avatar

Vielleicht haben es einige von euch mitbekommen aber im Seaworld wurde die Dompteurin eines Schwertwals von diesem in einem Sprung an der Hüfte mit dem Maul gepackt und ins Wasser gezerrt. Die Gäste wurden sofort rausgebracht und der Park wurde nun auch vorrübergehend geschlossen. Leider konnte die Frau nicht mehr gerettet werden, sie ertrank. Das schlimme an der ganzen Sache aber ist (und deswegen habe ich diesen Thread eröffnet)...es war nicht der 1te Zwischenfall mit diesem Schwertwal, 1991 und 2006 gab es schonmal Vorfälle wo Züchter ins Wasser gezerrt wurden oder andere Unfälle.

Da frage ich mich...sind die wirklich so dämlich oder tun sie nur so?
Attraktion schön und gut aber die sollten diesen Wal wirklich nicht mehr auftreten lassen, besonders nicht wenn da die Dopmteurin rumsteht. Die Kinder haben doch jetzt sicher einen Schock für`s Leben durch diese Attacke und das einzigste was die dazu sagen ist "Er wollte sicher nur spielen, das ist ein typisches Verhalten!" ...dafür musste ein Mensch sterben <.<

#2 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Yuri Hyuga 28.02.2010 13:37

avatar

Davon habe ich auch schon gelesen Emerald und ich finde es echt krass. Zumahl dies ja schon öfter passiert is und keiner mal in betracht zog, das Tier aus der Show zu nehmen. Wahrscheinlich warten die Zuschauer jetz nur drauf, dass ein nächster Trainer getötet wird. Gehört wohl auch schon zur Show...

Ich hoffe auch, dass sie schlau genug sind und das Vieh jetzt aus dem Programm nehmen!

#3 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Yuri Hyuga 01.03.2010 19:16

avatar

Öhm...ich denke du kannst einen Gang runterschalten Dante O.o" Oh mein Gott echt...

Weder Emerald noch ICH haben gesagt, dass die Menschen nicht die Hauptschuld daran tragen. Natürlich sind es die Menschen, die doof genug sind und andere Leute mit Haien und anderen Tieren rumschwimmen lassen, die viellt auch einfach ihre Ruhe haben wollen und ich finde auch, dass man manche Tiere einfach in Ruhe lassen sollte, zumahl wenn schon 1 Unfall passiert is, dass die so doof sind und es weiterhin durchziehn, damit ja noch ein weiterer Mensch draufgeht. Die Tiere haben ja keine Chance, sich irwie dagegen zu wehren, sie können weder sprechen oder sich gegen die Netze wehren...

Musst uns deswegen ja nich gleich so anfahren
Wenn du die Tiere retten willst dann start ne Aktion "Rettet die Wale, findet Nemo" *lol*
Ich kann dir aber jetz schon sagen, dass es nix bringen wird, weil die Menschen versessen auf ihr scheiß Geld sind und auch deswegen diesen Schwertwal nicht aus dem Programm nehmen werden! Puuh...okay, das musste jetzt raus

#4 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Emerald 01.03.2010 22:48

avatar

Hey ganz ruhig ihr zwei^^ Ist doch kein Grund, sich gleich anzukeifen...
Aber ich stimme Yuri zu, ich meinte mit meine Post auch nicht, dass das die Schuld des Orcas ist sondern viel mehr der Menschen. Es regt mich unheimlich auf, wie unvernünftig diese handeln und das sie es nicht einsehen können, dass manche Tiere für sowas einfach nicht geeignet sind. Da müssen erst noch ein paar Menschenleben mehr draufgehen, denn wenn das wirklich "spielen" für diese Tiere ist, dann sind sie generell für sowas nicht geeignet.

Dante hat somit Recht und man sollte dafür sorgen, dass diese Tiere in ihre gewöhnliche Umgebung können, wo sie genug Platz haben und tun und lassen könnnen, was sie wollen. So kommt auch kein Mensch mehr zu Schaden...ich hoffe, die sehen das bald mal ein und verzichten auf ihr dämliches Geld

#5 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Blade 01.03.2010 23:03

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen Emerald.
Der Mensch ist und bleibt das dümmste und zugleich grausamste Tier der Erde...die werden es niemals lernen.
Und Geld regiert nun mal die Welt.
Für diese Menschen zählt ein Lebewesen nichts. Hauptsache es bringt Schotter und wenns nichts mehr taugt, ab zum Schlachter...

Und ehrlich gesagt...dieser Trainer tut mir nicht leid. Er weiß in welche Gefahr er sich begeben hat und musste damit rechnen das so etwas passieren kann.
Wie Dante schon sagte, haben Tiere nunmal ihre Instinkte, egal ob sie in Gefangenschaft oder in Freiheit geboren wurden und das wusste auch der Trainer.

#6 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Nero 01.03.2010 23:14

avatar

Zitat von Dante
bzw. beim Fischfang, wie viele Delfine, Schildkröten etc. gehen den da allein schon vollkommen grundlos drauf...



Arrgh, nich meine geliebten Schildis...
Find`s traurig, was die mit den armen Tieren anstellen, obwohl die doch so schon total harmlos sind und keiner Fliege was zu Leide tun

Zitat von Blade
Und ehrlich gesagt...dieser Trainer tut mir nicht leid. Er weiß in welche Gefahr er sich begeben hat und musste damit rechnen das so etwas passieren kann.
Wie Dante schon sagte, haben Tiere nunmal ihre Instinkte, egal ob sie in Gefangenschaft oder in Freiheit geboren wurden und das wusste auch der Trainer.



Sry aber da muss ich dir wiedersprechen...
Mag sein, dass es ein Fehler von Menschen ist, diese wilden Tiere in nen Käfig zu sperren und dann bei Aufführungen auftreten zulassen nur findest du`s ned ein bissl hardcore zu sagen, dass das Menschenleben egal ist? Finde ich schon...zumahl die Frau sicher keine bösen Absichten hatte sondern sich vllt mehr um dieses Tier kümmerte und es in ner gewissen Weise verstand als all die anderen dort. Ich verteidige diese Drecksäcke jetzt zwar nicht aber ich will damit sagen, dass diese Frau auch ne Familie hatte, das wette ich mit dir und dere ihre Kinder bzw. der Mann sind nun alleine...und das finde ich schon unheimlich bedauernswert. Vllt hätte sie es wissen sollen aber sie war sicher auch von dem Job abhängig...

Naja, zurück zum eigtl Thema...
Kann mich da nur Emerald anschließen, die sollen das Tier wieder freilassen und aufhören, so nen Quatsch zu machen sonst muss wieder ein Mensch wegen so ner Aktion draufgehn. Ich denke die meisten trauern noch nichmal drum, dass diese Frau als Person gestorben ist sondern einfach nur als Arbeitskraft...beschissene Welt, echt... -__-

#7 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Sheva Alomar 01.03.2010 23:44

avatar

Mhm, da stimme ich Nero allerdings zu...
Mir tut es auch um diese Frau leid, weil ich auch der Meinung bin, dass sie sich gut um das Tier gesorgt hat. Klar, es ist kein Ersatz für die eigentliche Umgebung eines Orcas aber wenn man mal daran denkt, wie die Umstände früher waren, können wir jetzt recht froh sein. Und die Frau nur zu verurteilen, weil sie ihren Job dort getan hat finde ich nicht richtig. Ihr hattet doch sicher auch schonmal die Vorstellung, Tierpfleger oder ähnliches zu werden, nicht? Findet ihr das dann entsprechend passend, obwohl ihr so urteilt? Ich denke mal nicht...deswegen kann ich mir denken, was Nero damit andeuten wollte.

Klar entschuldigt es nicht die Aktionen der Menschen, sie sind in einer gewissen Hinsicht selbst schuld aber da ein Pfleger normalerweise Ahnung davon hat, was er tut würde ich es nicht auf seine Kenntnisse schieben. Denke aber auch, dass du dir keine allzu Großen Hoffnungen machen solltest Emerald den geld regiert die Welt und solange es noch genug Tiere zum Fangen und Präsentieren gibt, werden diese Menschen auch weitermachen. Man sollte aber nicht die Pfleger bestrafen, die tun schließlich nur ihren Job...sondern eher die, die sie fangen...

#8 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Blade 02.03.2010 00:16

Zitat von Nero
Sry aber da muss ich dir wiedersprechen...
Mag sein, dass es ein Fehler von Menschen ist, diese wilden Tiere in nen Käfig zu sperren und dann bei Aufführungen auftreten zulassen nur findest du`s ned ein bissl hardcore zu sagen, dass das Menschenleben egal ist? Finde ich schon...zumahl die Frau sicher keine bösen Absichten hatte sondern sich vllt mehr um dieses Tier kümmerte und es in ner gewissen Weise verstand als all die anderen dort. Ich verteidige diese Drecksäcke jetzt zwar nicht aber ich will damit sagen, dass diese Frau auch ne Familie hatte, das wette ich mit dir und dere ihre Kinder bzw. der Mann sind nun alleine...und das finde ich schon unheimlich bedauernswert. Vllt hätte sie es wissen sollen aber sie war sicher auch von dem Job abhängig...



Tut mir leid...hab das wohl ganz anders rübergebracht als ich wollte...natürlich hat sich diese Frau sicher gut um den Orca gekümmert, das wage ich auch nicht zu bestreiten. Und das mir das Menschenleben dabei egal ist, stimmt keineswegs...es tut mir wirklich leid für die Familie! ._.

Ich wollte damit nur sagen, dass sie mit so etwas rechnen musste und man dafür nicht dem Orca die Schuld geben sollte, vorallem weil das schon einmal passiert ist!
Schuld sind wenn dann die Veranstalter bzw Organisatoren solcher Shows. Sie wussten von der Sache und haben nichts dagegen unternommen.
Und ich glaube wohl leider das dies nicht der letzte Trainer sein wird, der bei seiner Arbeit (die er vermutlich von ganzem Herzen macht), sterben muss ._.

#9 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Kyrie 02.03.2010 15:49

avatar

Ich finde es auch traurig um die Tierpflegerin...da sieht man mal wieder, dass auch dieser Job wahnsinnig gefährlich sein kann
Kann mich aber auch nur der Mehrheit anschließen und sagen, dass sie das Tier aus dem Programm nehmen und wieder in die Freiheit entlassen sollten. Bringt doch nichts, wenn das Tier in Gefangenschaft gehalten wird und so weitere Menschen tötet. Es wird sicher nur gespielt haben aber eben auf die Weise, wie es Orcas nunmal tun. Ich kann mir auch gut denken, dass das Tier die Pflegerin mochte aber es bringt sowas halt eben auf seine Art rüber und das kann für Menschen tödlich enden...leider

#10 RE: Schwertwal tötet Frau in Seaworld von Favole 08.03.2010 14:49

avatar

Ja mir tut es sowohl um den Wal als auch um die Frau leid. Ich muss mich da Nero und Sheva anschließen, es ist zwar falsch von uns Menschen diese Tiere zu zähmen und dann auf Shows autreten zu lassen allerdings machen das die meisten auch nicht nur des Geldes wegen. Sie wollen den Kindern die Tiere näher bringen, die sie normalerweise nur in Büchern sehen. Und wie es gesagt wurde, kümmerte sich diese Pflegerins sicher super um den Wal, denn auch ich hatte immer den Wunsch, mal Tierpflegerin zu werden. Und wenn es dann solche Shows nicht mehr geben würde, könnten wir diese Träume nicht mehr haben, den Tieren irgendwie nahe zu sein. Und ich denke, manche Tiere haben es dort besser als in der Wildnis, wo sie gejagt, getötet und was weiß ich nicht noch was erleiden müssen

Ich hoffe aber dennoch, dass sie die Show mit dem Schwertwal lassen oder wenigstens keinen Pfleger mehr in die Nähe lassen...

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz