#1 Nervigste Stelle in DMC2 von Emerald 23.11.2009 19:22

avatar

Nun, bei mir gab es einige nervige Stellen in DMC2 deswegen frage ich mal, welche waren eure nervigsten und warum? Wie habt ihr sie dann gemeistert und war es beim nächsten Durchgang dann wieder so nervig?

#2 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Lucia 25.11.2009 16:44

avatar

Am nervigsten Fand ich diese Stelle, wo man die komischen Kugeln kloppen musste damit dieses Portal zur Unterwelt erschaffen werden kann. Hoffe ihr wisst was ich meine...ist schon zu lange her aber manche von denen waren echt ziemlich kompliziert, vor allem das in der Luft X.x

#3 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Gilver 26.11.2009 20:14

avatar

Hm, das ist eine schwere Frage, die du da gestellt hast.
Beim ersten Mal durchspielen gab es sehr vieles, das ich scheiße fand ^^"

Erinnert ihr euch zum Beispiel an dieses eine Level da, in dem man aus dem Gebäude raus muss, bevor es explodiert?
Tja, ich hab damals bei den Gleisen da die Tür nicht gefunden und wirklich ewig viel Zeit vertrödelt. Irgendwann, als ich fast keine Zeit mehr übrig hatte, hab ich doch tatsächlich diese verdammte Tür gefunden und habe das Level trotzdem noch geschafft. Irgendwie finde ich es im Nachhinein jetzt schon ziemlich scheiße, dass man bei diesem Level wirklich elendig viel Zeit hat. Wenn du dann von vornherein die Tür findest, langweilst du dich ja zu Tode, weil der eigentliche Sinn des Levels verloren geht. Du hast ja ehrlich alle Zeit der Welt, da finde ich den Countdown fast vollkommen überflüssig @.@

Was mich sonst noch genervt hat, war der Schlusskampf, irgendwie. Ich geb offen zu, dass mich Despair Embodied so an die zwei oder drei Mal gekillt hat beim ersten Mal durchspielen und ich bin irgendwie trotzdem nicht gestorben. Und ich glaube nicht, dass Dante 6 Lebensleisten hat ~.~
Ich hatte nicht mal so viele goldene Orbs. Warum zur Hölle bin ich nicht abgekratzt?

Ansonsten weiß ich nicht mehr, was ich besonder nervig fand.

Ah doch, der Kampf gegen das Gebäude da, Nosferaturris oder wie der nochmal heißt, der war nervig ~.~ Ich fand's toll, dass es mal ne Herausforderung gab, ich fand's nur nicht so toll, dass der Schauplatz so unübersichtlich war. Ich glaub ich hab Dante irgendwie öfters aus den Augen verloren o.O

#4 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Nero 28.11.2009 17:06

avatar

Die Stelle mit diesen komischen Energiekugeln fand ich auch äußerst nervtötend, vor allem wie du schon sagtest Lucia dieses Teil in der Luft, dass man nur mit dem Deviltrigger erreichen konnte. Und wenn du nich schnell genug warst, biste ganz schnell wieder unten gewesen und musstest deine D.T.- Leiste erst wieder auffüllen. Dachte ich krieg die Krise....

Und dann diese eine Mission mit dem Hochhaus...wo die Helikopter rumgeflogen sind und mich ständig wieder runtergeschossen haben. Ich bin da sicherlich nicht nur 1 Mal wieder hochgeklettert! Die Panzer auf den Straßen haben mich auch genervt....wenn ich jetzt mal so drüber nachdenke, gibt es eigtl wahnsinnig viele Stellen, die mich angekotzt haben

Sollte es aber doch nochmal zocken...nur um sicher zugehn^^"

#5 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von The Darkness 20.01.2010 16:30

avatar

Zitat von Gilver
Hm, das ist eine schwere Frage, die du da gestellt hast.
Beim ersten Mal durchspielen gab es sehr vieles, das ich scheiße fand ^^"



Dito!!! xDD
Dachte mir genau dasselbe bei dem Thread hier^^''

Nervig war für mich so ziemlich alles...Teil 2 hat mir gar keinen Fun bereitet, das war einfach nur so nach dem Motto "Zockst es jetzt einfach stur fertig, damit die Storyline kennst..." (wo es noch nichmal ne richtige gab x.x )

Aber am dämlichsten fand ich die Mission auf dem Dach, mit den Hubschraubern usw. Bin da ständig runtergekracht!

#6 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Kyrie 02.03.2010 15:24

avatar

Ich fand dieses Hochhaus-geklettere ziemlich nervig und auch anstrengend, weil ich sicher nicht nur 2 Mal runtergefallen bin
Dann waren da auch noch diese Kämpfe auf Zeit, die ich meistens nie gepackt habe, weil ich anfangs mit der Steuerung auch nie zurechtkam. War ziemlich hektisch und ich bin froh, das alles hinter mir zu haben. Nochmal zocke ich das demnächst nicht mehr, wirklich *lol*

#7 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Yuri Hyuga 02.03.2010 16:03

avatar

Jop, dachte ich mir auch Kyrie. Einmal durchzocken reicht da vollkommen, zumahl die Story nun auch nicht wirklich das geilste überhaupt war. Mich hat es ziemlich gestört, dass Dante in allen anderen Teilen so richtig schön provozierend und frech ist aber da nich das Maul aufgekriegt hat. Entweder hatte er vor all den Erlebniss irwas total grausames gesehen oder erlebt, dass er deswegen keinen anständigen Pieps rausbekam oder Lucia hat ihn verhext *lol* ...bestimmt mit ihren Möpsen

#8 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Blade 02.03.2010 20:21

Oh ja....dieses Hochhaus mit den Helikoptern hab ich gehasst X__x eindeutig die nervigste Stelle überhaupt! Und diese Panzer... *nen Koller krieg*

Ich fand aber auch diese Unterwasserwelt nervig...kann sie leider nicht mehr genau beschreiben, is ewig her seit ich das Game gezockt hab... und ich bin froh das ich mich an das meiste nicht mehr erinnern kann ^^"

#9 RE: Nervigste Stelle in DMC2 von Lloyd 12.03.2010 14:01

Tja, ich denke bei der meist-gehassten Stelle sind wir uns einig xD
Aber was mir gerade eingefallen ist...an einer Stelle in der Stadt, da kommt doch irgendwann ein spinnen-ähnlicher Bossgegner, ist das Phantom gewesen oder nur so eine billige Kopie? Kann auch sein, dass ich mir das jetzt einbilde...aber ich glaube, da waren sogar noch so kleine Babyspinnen dabei, die ständig genervt haben. *verwirrt ist* xD

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz