#1 Entwicklungsländer von Sheva Alomar 03.09.2009 20:06

avatar

Hmm....ich finde darüber lässt sich auch gut diskutieren.
Kleine Erklrung für die, die nicht wissen was ich meine.

Es gibt so Kategorien bei uns, das 1. Reich ist Amerika, das 2. Reich sind wir und das 3. sind die ganzen armen Länder, die notbedürftig leben und kaum Essen, Wohnungen und auch Überlebenschancen haben. Gutes Beispiel wäre da mal Afrika.

Was haltet ihr von diesen Umständen und wenn ihr die Chance hättet, etwas zu verändern oder den Menschen zu helfen, würdet ihr es tun? Und wenn ja, wie denn?

#2 RE: Entwicklungsländer von Yuri Hyuga 04.09.2009 12:50

avatar

Ich glaub, wenn ich wirklich die Chance und die Mittel dazu hätte, dann würde ich sicher etwas tun, um den Menschen dort zu helfen. Es gibt ja auch nicht umsonst den Red Nose Day, der extra für die Spende von Geld an die armen Menschen dort gedacht ist.

Ist ja auch nicht so, dass wir gar nichts tun würden, um den Leuten dort zu helfen nur herrscht leider selbst bei uns momentan totales Chaos. Das mit den Jobs is traurig und auch mit den hohen Steuer- und Benzinpreisen. Echt zum Kotzen

#3 RE: Entwicklungsländer von Raquelle 05.09.2009 20:26

avatar

Öhm ROFL
Sheva ich glaub du hast da was ein wenig durcheinander gebracht. Hab mich nämlich gerade etwas gewundert weil dein Titel nicht ganz zu deiner erklärung passt. hab sogar extra nochmal gegooglet weil ich mir jetzt auch nicht sicher war. Denn "Das Dritte Reich" wurde von den Nationalsozialisten als Propaganda für ihre Herrschaftform genommen. Als das 1.Reich wurde das "heilige Röm. Reich deutscher Nation" bezeichnet, das 2. Reich war das "Kaiserreich" und das angeblich 3.Reich war Deutschland zu Zeiten der Nazis (hatten das vor kurzem erst in geschichte). Das was du meinst bezeichnet man glaub ich als 3. Weltländer...^^

Aber gut back to the subject:

Es gibt zwar schon Maßnahmen um den Menschen dort zu helfen, aber meiner Meinung nach leider nicht genug. Spendensammeln und alles iat zwar schön und gut, und wenn ich könnte würde ich den Menschen dort auch wirklich gerne helfen, aber ich denke Geld spenden allein bringt nicht den nötigen Effekt. Ich denke wenn man den Menschen die Möglichkeit geben würde, sich vernünftig zu bilden und sie zu qualitativen Arbeitskräften ausbilden würden, dann könnten sie auch viel selbstständiger für ihr Land etwas tun. Aber solange sie in solchen armen Verhältnissen leben müssen und nur von den reichen Industrieländern augebeutet werden, wird wohl keine verbesserung möglich sein.

#4 RE: Entwicklungsländer von Kiara 06.09.2009 14:45

avatar

Da muss ich dir leider widersprechen Raquelle, Sheva hat schon den richtigen Titel dafür gewählt, denn mit dem dritten Reich werden auch die Armen Länder bezechnet. Das haben wir in der Schule durchgenommen, hab sogar noch ein paar Unterlagen davon, wo alles drin steht darüber. Hat nichts mit Propaganda in dem Sinne zutun oder sonstigem. Hattet ihr das denn nicht gemacht?

Naja jedenfalls würde ich den Menschen auch helfen wollen, denn wie Yuri schon sagte gibt es ja den Red Nose Day, mit dem die Menschen spenden können und auch noch andere Agenturen wo man Spenden kann. Nur das Problem ist ja immer, dass man nie so genau weiß, ob die das dann wirklich spenden oder nicht einfach selbst behalten! O.o

#5 RE: Entwicklungsländer von Blade 09.09.2009 20:41

Zitat von Kiara
Nur das Problem ist ja immer, dass man nie so genau weiß, ob die das dann wirklich spenden oder nicht einfach selbst behalten! O.o



Da muss ich Kiara recht geben. Zu einem weiß man nie ob das Geld dort wirklich ankommt und zum zweiten wird einiges davon auch für andere Kosten gebraucht, wie z.B. die ganzen Überweisungs- und Bankkosten.

Aber auch Raquelle muss ich Recht geben denn ohne ausreichende Ausbildung bzw. geeignete Maschinen und Werkzeuge für Ackerbau etc. werden sich die Menschen dort nie wirklich aus dem "Sumpf" rausziehen können.
Und das würden die reichen Industrieländer sicher nicht so leicht zulassen, dass man ihnen ihre "Billigarbeiter" so einfach wegschnappt
Geld regiert die Welt sag ich mal...

#6 RE: Entwicklungsländer von Lucia 15.09.2009 16:38

avatar

Ich finde es gut, dass es solche Spendeverantaltungen gibt und man merkt auch, dass die Menschen den armen Leuten aus ihrer Misere raushelfen wollen. Man sollte sich natürlich immer vorher erkundigen, wenn man spendet, nicht dass die einen über`s Kreuz legen und die ganze Kohle einsacken aber dem Red Nose Day wird man zu 100% vertrauen können denke ich, da sich da wirklich pflichtbewusste Menschen drum kümmern.

Finde es schlimm, dass es diese armen Länder gibt nur ist das einfach immer von Gebiet zu Gebiet anders. Wir sitzen auch nicht gerade auf den Goldbarren aber es herrscht wenigstens nicht so extreme Hitze wie in Afrika oder so, die bekommen so gut wie gar nichts gewachsen und nur selten Wasser. Muss frustrierend sein....

#7 RE: Entwicklungsländer von Sheva Alomar 21.09.2009 18:35

avatar

@ Raquelle

Jep, genau so wie es Kiara schon erwähnt hat, meine ich tatsächlich damit die armen Länder und nichts anderes^^
Wir haben das gerade in der Schule durchgenommen, deswegen bin ich mir deswegen auch recht sicher!

Ich denke wenn ich ein wenig mehr Geld hätte oder irgendwo gewinnen würde, könnt ich locker mal ein wenig Geld für die ärmeren Leute raushauen nur momentan gehören wohl die meisten schon dazu und können es sich nicht leisten, selbst was auszugeben weil man am letzten Strohhalm zu kauen hat

#8 RE: Entwicklungsländer von Kyrie 30.09.2009 19:26

avatar

Den Leuten dort sollte man echt helfen, tut mir wirklich leid was sie durchmachen müssen und das es nicht in jedem Land gleichberechtigt mit Lebensmitteln etc. sein kann. Ist auch wegen der Hitze dort und anderen Umständen, was natürlich sehr zum Nachteil für die Menschen dort wird. Ich hoffe man findet irgendwann mal eine Lösung, gegen diese Probleme, schließlich bekommen wir von diesen Ländern die meiste Ware soweit ich mich jetzt nicht täusche...

#9 RE: Entwicklungsländer von Nero 19.11.2009 13:59

avatar

Hmm....eins muss ich zum Titelnamen jetz doch ma sagen.
Vllt solltest du das abändern Sheva, da man das Thema schon leicht mit Hitler verwechseln könnte und der Name dafür "Entwicklungsländer" das ganze wohl eher auf den Kopf trifft

Oder wir fangen jetz an, über das dritte Reich zu quatschen und eröffnen nen neuen Fred xD
Ne quatsch, viel zu verwirrend^^" Ich ändere den Titel ma schnell, ja?

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz