#1 Death Note von Pain 11.05.2009 08:43

avatar

"Der Mensch, dessen name in das Death Note geschrieben wird, stirbt."

Handlung

Light Yagami ist ein erstaunlich intelligenter, junger Mann, der das Verbrechen und die Korruption in der Welt verabscheut. Sein Leben ändert sich drastisch im Jahre 2003, als er ein mysteriöses Notizbuch, bekannt als Death Note, welches am Boden liegt, findet. Den Instruktionen des Death Note zufolge wird der Mensch, dessen Name in das Buch geschrieben wird, sterben. Light ist zuerst skeptisch über die Authentizität des Death Note, und hält es für einen Scherz. Nachdem er aber damit experimentiert und zwei Kriminelle damit tötet, stellt Light fest, dass das Death Note authentisch ist. Nachdem er den ursprünglichen Besitzer des Death Note, einen Shinigami namens Ryuk trifft, setzt sich Light zum Ziel, "Gott einer neuen Welt" zu werden, indem er alle Kriminellen ihrer Strafe zuführt.

Bald darauf erregt die unglaubliche Anzahl der unerklärlichen Tode von Kriminellen die Aufmerksamkeit der Interpol und eines mysteriösen Detektivs, welcher nur als L bekannt ist. L erkennt schnell dass der Serienmörder, der von der Öffentlichkeit als "Kira" bezeichnet wird (enstanden aus der japanischen Aussprache des Wortes "Killer"), sich in Japan aufhält. L findet auch heraus dass Kira Menschen töten kann, ohne ihnen überhaupt nahe kommen zu müssen. Light erkennt dabei auch, dass L sein größter Nemesis werden wird, und ein psychologisches Katz und Maus Spiel zwischen den beiden beginnt.


Jap, Death Note. Einer der besten Animes/Mangas die es gibt. Zu beginn war ich ein wenig skeptisch, was das betraf, aber da ich die Serie nun komplett zu ende gesehen habe und sie mich teilweise doch ziemlich mitgenommen hat, kann ich sagen, dass Death Note ein verdammt spannender Anime/Manga ist. Es ist einfach immer wieder ein genuß zu sehen, wie sich Light und L gegeneinander auspielen und ich bin auch teilweise immer noch von Lights Grausamkeit erschüttert, obwohl ich seine denkweise auch irgendwo verstehen kann. Mir ist bei der Serie auch schon früh aufgefallen, dass sie auf einem völlig anderen niveau spielt als Bleach oder Dragonball, vor allem mehr auf psychologischer ebene, da die Serie teilweise echt krank ist und sich mehr auf Kopfspielchen als auf coole Actionszenen konzentriert. Vor allem wenn Light seine schauspielerischen künste rausholt, ich weiß manchmal echt nicht, ob er das nur spielt, oder es ihm ernst ist. Doch man sieht es auch immer an seinem grausamen Lächeln oder finsteren blicken an (die ich übrigens cool finde), dass er nur schauspielert. Es ist einfach nur krank, was Light alles tun würde, nur um seinen plan die welt von allen kriminellen zu säubern und deren gott zu werden.

Falls ihr jedenfalls mal einen Anime oder Manga sucht, der ein wenig aus dem üblichen Zeug heraussticht, würde ich euch Death Note empfehlen. Den Anime gibts schon auf Deutsch und man kann ihn sich bequem auf Youtube anschauen. Er hat 37 folgen. Der Manga kostet 6.50€ und hat 12 Bände, davon gibts die ersten beiden für 14€ in der Black Edition, die ein tolles design hat.
Ich kann euch den Anime nur empfehlen, er ist auch klasse in Deutsch synchronisiert. Schnuppert wenigstens mal rein, ihr werdet es nicht bereuen. Sobald L auftaucht kommt der anime sowieso so richtig in fahrt (also ab folge 2)

Folge 1 part1
Folge 1 part2
Folge 1 part2

#2 RE: Death Note von Gilver 06.06.2009 23:06

avatar

Bei Death Note liefen mir regelrechte Schauer über den Rücken.
Ich muss ehrlich sagen, noch nie hat mich ein Anime dermaßen fasziniert und in seinen Bann gerissen wie Death Note. Ich war zunächst ebenfalls skeptisch von der ganzen Idee, die sich für mich persönlich ziemlich krank angehört hat, aber als ich dann erst richtig angefangen habe, den Anime zu gucken, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Ich habe sämtliche 37 Folgen in 2 Tagen durchgeguckt und gucke sie mir immer noch sehr gerne an, wenn ich denn grad Zeit habe.
Ich denke es ist gerade diese Abwechslung zu anderen Animes, die sich eher auf Action in Form von Kämpfen spezialisieren, die Death Note so einzigartig macht. Ich glaube in Death Note gibt es nur 2 Folgen, in denen die Leute mit Waffen aufeinander schießen, aber irgendwie hängt trotzdem immer eine atemberaubende Spannung über dem Anime. Es ist in der Tat ein Duell der Superhirne und manchmal wird mir auch ganz anders, wenn ich so überlege wie haarklein ins Detail Light alle seine Spielzüge plant. Von L mal ganz abgesehen, auch wenn er selbst letzten Endes gegen Light verloren hat. Irgendwie habe ich es schon kommen sehen, ich fand seine letzten Momente dann allerdings doch irgendwo traurig. Gerade da, als er auf dem Dach steht und im Regen so vor sich hin sinniert merkt man irgendwie, dass er weiß, dass es mit ihm zu Ende gehen wird.
Aber um ehrlich zu sein, bin ich froh, dass Death Note nach Ls Tod noch weiterging und Mello und Near ins Spiel kamen. Neben Light sind die beiden meine Lieblingsfiguren und ja, ich mag Near mehr als L, auch wenn ich jetzt die zigtausend anklagenden Blicke diverser Fangirls in meinem Nacken spüre x.X
Was ich nur schade finde, ist, dass der Anime einen großen Teil des Mangas überspringt. Es gehen viele Szenen mit Mello und Near verloren, was dem Anime aber keinesfalls seine Großartigkeit raubt.
Die deutsche Synchro ist in der Tat sehr gut, denke ich. Die Stimmen sind passend ausgewählt (vor allem Nears Synchronsprecher passt wie die Faust aufs Auge, finde ich) und es macht auch Spaß zuzuhören ^^
Das einzige, was ich vielleicht irgendwo schade finde, ist dass diese ganzen Szenen, in denen irgendjemand etwas isst (gerade die Kartoffelchipsszene mit Light) irgendwie in keiner Synchro so geil ist wie im Original.

Momentan arbeite ich daran, mir die zwei Novels "Death Note: Another Note: The Los Angeles BB Murder Cases" und "L Change The World" anzuschaffen, nur leider Gottes kann Tokyopop die momentan irgendwie nicht ausliefern.

Die beiden Live Action Filme habe ich mir teilweise auf YouTube angeguckt und ich finde sie eigentlich stellenweise richtig geil ^^ L kann mindestens genau so cool Kartoffelchips essen wie Light, so viel ist klar @.@ Trotzdem hätte ich's besser gefunden, wenn sie die Filme gezeichnet hätten, anstatt Live Action draus zu machen.

Was ich auch faszinierend finde, sind die Namen in Death Note. Nehmen wir mal Yagami Light und Mikami Teru als Beispiel:
Yagami rückwärts heißt zwar I'm a gay, allerdings glaube ich, dass in dem Namen auch noch mehr drin steckt ^^
Yagami -> Ya gami -> Ya kami -> Your kami -> Your god = Ist das nicht genau das, was Light erreichen wollte?
Mikami Teru -> Teru Mikami -> Teru mi kami -> Tell me kami -> Order me, god = In der Tat ist Mikami ja sowas wie Kiras Diener. Er sieht Light als seinen Gott an und nimmt Befehle von ihm entgegen.

Kann zwar auch etwas weit reininterpretiert sein, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass "I'm a gay" alles ist, was Light uns zu sagen hat ^^" Vor allem wenn man bedenkt, wie genial die ganze Story in Death Note eigentlich ist.

#3 RE: Death Note von Kyrie 17.08.2009 15:03

avatar

Oh ja, da kann ich mich Gilver nur anschließen!
Death Note bereitet mir jedesmal ne Gänsehaut aber ich finde die Storyline rund um dieses Death Note und den Charas wiriklich sehr spannend und interessant.

Konnte mich zwar anfangs nicht so richtig damit anfreunden aber jetzt sieht das ganz anders aus. Habe ich wohl einer guten Freundin von mir zu verdanken

#4 RE: Death Note von Kiara 17.12.2009 22:23

avatar

Den Anime habe ich mir einmal zusammen mit Howard angeschaut aber...naja, wirklich begeistern konnte er mich damit nicht so. Ist zwar wirklich mal was anderes und auch bestimmt interessant aber trotzdem würde ich es wohl nur gucken, wenn ich ziemliche langeweile habe^^'

#5 RE: Death Note von Victoria 14.03.2010 08:31

avatar

Also ich habe hier alle Folgen liegen und auch fast alle Mangas vion Death Note (auf Japanisch) und finde es wirklich was anderes. Was ich so genial fand, wo auf einem L Light-kun den Fuss abgetrocknet hat, das sah echt genial aus ... aber ich will auch nicht mehr verraten ^^

Die zwei die sich suchen sitzen zusammen und arbeiten gemeisam , finde ich schon cool xD

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz