#1 Persona 4 von Pain 16.03.2009 11:33

avatar

Immer, wenn ein starker Regenschauer über die Häuser zog und die Luft noch nebelig ist, geschehen mysteriöse Morde in der kleinen Stadt Inaba. Die Bewohner verharren in Angst und Schrecken. Nur eine kleine Gruppe von Schulfreunden traut sich, dem schockierenden Ereignis nachzugehen. Alle Zeichen deuten auf einen verrückten Serienmörder. Setze deine in dir schlummernden Kräfte ein, um Unschuldige vor dem sicheren Tod zu bewahren. Bis zum Ende erlebst du zahlreiche Wendungen, die dich und deine Freunde auf immer neue Wege führen.
Du spielst die Rolle des ruhigen jungen Mannes aus der Stadt, der zu seinem Onkel und Cousine in die ländliche Kleinstadt Inaba zieht. Eines Nachts schaltet der Protagonist den rätselhaften örtlichen Fernsehsender ein und entdeckt, dass er durch ihn Zugang zu einer anderen Welt erlangt – einer dunklen und gefahrvollen Welt. Dort macht er eine unglaubliche Entdeckung: Es scheint einen Zusammenhang zwischen der TV-Welt und den Mordopfern zu geben. Mehr als 60 Stunden Spielspaß katapultieren dich in ein tiefes Geheimnis, bei dem mitternächtliches Fernsehen zu Serienmorden führt. Du musst Morde untersuchen, die retten, die gerettet werden können und den Täter entlarven, der hinter allem stecken - oder riskiere für immer vom Nebel des Zweifels umgeben zu sein.

Das Spielprinzip ist ähnlich dem des Vorgängers, aber es gibt viele Neuerungen.


Durch einen Fernseher in dem Einkaufszentrum Junes betrittst du eine düstere Welt. Lass die Action beginnen
Das Spielprinzip des im Anime-Stil gezeichneten Rollenspiels entspricht dem von Persona 3. Nach der Schule erkundest mit deinen Mitstreitern die unheimlichen Dungeons der anderen Welt und stellst dich gefährlichen Kreaturen. Tagsüber bist du ein ganz normaler Teenager. Denn neben dem Erkunden von Dungeons, intensiven Kämpfen, Kombinieren von Personas, um neue zu erschaffen und der Erschaffung neuer Waffen, existiert ein normales Schulleben, indem du Freundschaften schließt, am Unterricht teilnimmst und Nebenjobs hast. Auf der High-School lernst du Chie, Yosuke und Yukiko kennen, die jeder ihre ganz eigene Geschichte haben, die du nach und nach kennen lernst. Die Art und Weise, wie du deine täglichen Aktivitäten erledigst, bestimmen den Fortgang des Spiels.
Jeder Tag ist unwiderruflich, jede Entscheidung beeinflusst dein Schicksal - von mit wem du abhängst, bis hin zu deiner Entscheidung ein Dungeon zu betreten und wie weit du dich hineinwagen willst… plane deine Vorgehensweise gemäß der täglichen Ereignisse und auch gemäß der Wettervorhersage!

Um die mysteriösen Morde aufzuklären, sind Verbindungen unerlässlich; starke Freundschaften sind der Schlüssel zum Erfolg. Steuere deine Teamkameraden direkt im Kampf, erhalte stärkere Truppenunterstützung für den Kampf und meistere individuelle soziale Kontakte, um das wahre Potenzial deiner Freunde freizuschalten.

Features:
Super cooler Kunst- und Sound-Stil
Voll optimierte PAL-Version
Beispiellose Team-Steuerung
Balanciere dein Doppelleben aus[/quote]

Quelle: Amazon (mit leichten Korrekturen meinerseits)



also ich muss sagen ... das spiel hat mich nicht enttäuscht. seit ich den OST gehört habe wollte ich es haben, hab mich darauf gefreut wie ein wahnsinniger und als ich es endlich hatte, wär ich meinem kumpel (der dabei war als ichs gekauft hatte) am liebsten um den hals gefallen und hätte alle welt wissen lassen "ICH HAB PERSONA 4!!!!" ^^"
das spiel erfüllt alle meine erwartungen, die ich hinein gesetzt habe. es ist einfach nur ... göttlich, unglaublich, genial [...]^^"

aber ich mein, man muss es spielen, um es zu mögen. denn wenn man es einfach so hört oder liest kann sich die Story schon ein wenig langweilig anhören. aber das stimmt nicht, du wirst langsam in die sache eingeführt. der beginn, bis es zu dem ersten RICHTIGEN kampf kommt (du hast davor noch einen ... kampf, wenn man das so nennen kann, während du träumst) und du deine erste Persona Izanagi erhälst, kann gut über ne stunde gehen, wenn du dir alle szenen anschaust und mitliest bzw. mithörst, was die charismatischen Figuren so alles von sich geben (die mir nebenbei bemerkt schon jetzt ans herz gewachsen sind)

die kämpfe sind ein wenig schneller als noch in P3 finde ich. du kannst endlich ALLE deine kämpfer selbst kontrollieren und somit der teilweise dummen KI einen strich durch die rechnung machen, was in P3 ja noch nicht möglich war. dadurch ergeben sich dann natürlich auch bessere planungen von strategien... falls du allerdings trotzdem ins gras beist, dann kannst du nicht mehr sagen: "Die blöde KI ist schuld"
im kampf gibt es nach wie vor das One-More System und die All-Out-Attack. die schwächen auszunutzen ist wie beim Vorgänger der schlüssel zum erfolg. allerdings kannst du diese nun nicht mehr einfach analysieren lassen, sondern du musst selbst herausfinden, welche Attacke wie auf den gegner wirkt. das wird dann von deinem support charakter fesgehalten, sodass du jederzeit schnell nachschauen kannst, wie denn nochmal die schwäche bzw stärke von dem oder dem gegner war.
es gibt auch ein neues kommando, Guard. damit kannst du deine eigene schwäche schützen und auch den erlittenen schaden verringern.
wenn du schließlich die schwäche des gegners triffst, kannst du nochmal eine aktion ausführen. greifst du gegner an die am boden liegen, dann bleiben die dann auch liegen und stehen nicht wie in P3 wieder auf. wenn sie allerdings aufstehen können sie sofort agieren, genau wie du, wenn du am boden bist.
liegen alle gegner am boden ist es schließlich zeit für die All-Out Attack, bei der alle gleichzeitig alle gegner angreifen und ihnen schweren schaden zufügen.

die S-Links deiner mitstreiter wirken sich auch auf den kampfverlauf aus. wenn der S-Link des jeweiligen z.B. auf level 1 ist, dann stößt er dich zur seite, wenn dich ein tödlicher angriff treffen sollte und steckt den schlag selber ein (wenn der Protagonist stirbt, ist das spiel nach wie vor vorbei)

puh, ich weiß gar nicht, was ich noch erzählen soll^^"
die stadt ist schön und idyllisch, trotz der bizarren Morde, die dort geschehen. die TV-Welt ist klasse abstrakt und die Dungeons sind besser designt, als der endlose tartarus in P3.

mir fällt jetzt nichts mehr ein^^"

aber ein paar screens kriegt ihr noch

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz