#1 Twilight: Bis(s)... von Gilver 11.03.2009 15:54

avatar

Erst einmal vorweg:
Ich denke das Thema würde besser in den Bereich Literatur/Lyrik passen, da Twilight ja eigentlich eine Buchreihe ist, die man jetzt halt mal verfilmt hat. Genau so wie Harry Potter, Herr der Ringe und die Tintenwelt ^^

Aber back to topic ^^

Soweit ich weiß ist derzeit keine weitere Fortsetzung mehr zur Twilight-Serie geplant. Wie gesagt, DERZEIT. Irgendwie bin ich der festen Überzeugung, dass Stephenie Meyer eines Tages doch wieder weiterschreiben wird. Spätestens, wenn sie kein Geld mehr hat, wird sie Edward vermutlich wieder aus dem Schrank kramen ^^" Ich hab den vierten Teil zwar nie gelesen (und werde es wohl auch nie tun), aber soweit ich das richtig mitbekommen habe, wird das Kind in dem Band ja noch nicht sooo alt. Wäre doch bestimmt herzerweichend, sich Daddy Edward mit seinem kleinen Töchterchen (ich geh einfach mal davon aus, dass es ne Tochter ist, ehrlich gesagt weiß ich es nicht o.Ô) auf dem Arm vorzustellen...

In deinem Trailer da kann ich übrigens einiges wiedererkennen, auch wenn ich die Bücher seit den allerersten Seiten des dritten Bandes nicht mehr angerührt habe ^^" Irgendwie ist es unausweichlich, nichts über das Buch mitzubekommen, wenn man so viele Mädchen in der Klasse / der Klassenstufe / dem Freundeskreis / dem Freundeskreis des Freundeskreises hat @.@ Es stimmt ja schon, Edward verkörpert für viele wohl das Idealbild eines Mannes, aber irgendwann ist es einfach zu viel für meine zarten Nerven geworden und ich konnte einfach nicht mehr weiterlesen. Zum einen hat die gute Frau Meyer einen nicht allzu spannenden Schreibstil (hab das Original auf Englisch gelesen und ich glaub so viele Wortwiederholungen und unabwechslungsreiche Darstellungen hab ich noch gar nie in einem Buch / einer Fanfiction gefunden) und zum anderen hab ich irgendwie ne absolute Schmerzgrenze, was Romantik und Kitsch angeht ^^" Und der zweite Band war einfach... der absolute Horror, was Story und Schreibstil angeht. Ich mein, sie hat ein ganzes Buch lang nur darüber gejammert, wie schlecht es Bella geht, weil Edward jetzt weg ist. Die Elemente, die die Handlung vorantreiben sind mE fast schon ein bisschen in dem ewigen Selbstmitleid untergegangen. Ich hab mir zwar schon sagen lassen, dass die Reihe nach Band zwei wieder besser wird, aber bisher konnte ich mich noch nicht dazu aufraffen, wirklich ernsthaft an die Bücher ranzugehen. Irgendwie fehlt mir da doch der Kampfeswille ^^"

Was Midnight Sun angeht:
Die gute Frau Meyer hat das Projekt eingestellt, nachdem ein paar Fans die ersten paar Kapitel des Buches im Internet veröffentlicht haben. Ich glaub die ersten zwölf Kapitel kannste alle im Internet finden, allerdings nur auf Englisch (bzw. Kapitel 1 hab ich schon iwo auf Deutsch gesehen), und den Rest wird wohl leider nur Robert Pattinson zu Gesicht bekommen, da Frau Meyer zu eingeschnappt ist, um das Buch nochmal drucken zu lassen ^^"
Na ja, aber wie gesagt, ich denke das ist nur temporär. Wart's mal ab, in zwei oder drei Jahren entschließt sie sich dann vollkommen überraschender Weise ganz bestimmt doch noch dazu, das komplette Buch zu veröffentlichen.

#2 RE: Twilight: Bis(s)... von Favole 12.03.2009 18:48

avatar

Ich würde das Thema vielleicht auch besser in den Literatur-Bereich verschieben, da es mit den Büchern angefangen hat und nun nur eine Verfilmung folgte.
Aber ich finde es toll, dass du dazu ein Thema eröffnet hast Dante Ich LIEBE Twilight und am liebsten würde ich mir alle Bücher bestellen...nur erstmal brauche ich dafür Zeit und Geld

Finde die Story sehr romantisch und besonders schön, was die Sprüche und die Situation angeht. Edward ist ein Vampir und verliebt sich in einen Menschen und umgekehrt....*.*

#3 RE: Twilight: Bis(s)... von Nero 13.03.2009 16:21

avatar

Gesagt, getan
Hab das Ganze mal schnell verschoben, hoffe das is Dante recht.

Ich hab`s leider immernoch nicht geschafft, mir den Film anzugucken aber sobald die DVD davon draußen ist, werd ich sie mir kaufen. Lolita`s eine Schwester ist sowieso totaler Twilight-Freak und hat jedes Band davon. Die DVD hat sie sich iwo auch schon vorbestellt und die Zimmer hängen ebenfalls voll mit Postern^^"
Is ne richtige Twilight-Invasion bei denen im Zimmer xD

Bin noch am überlegen, ob ich mir nicht auch mal ein Buch zulege...denn bei mir ises genau dasselbe wie bei Favi. 1tens keine Knete und 2tens keine Zeit
Außer in den Ferien vllt....aber da haben wir ja schon was anderes geplant, muwahaha

#4 RE: Twilight: Bis(s)... von Favole 23.08.2009 14:49

avatar

Ich war letztens ganz normal einkaufen und bin dann an den Büchern vorbeigekommen und was haben meine Glupscherchen da gesehen?
Ein Twilight Buch! Bis(s) zum Abendrot habe ich mir gleich mal mitgenommen und bestimmt schon 2 Mal durchgelesen^^

Gefällt mir total gut und ich hoffe, ich erwische die anderen demnächst auch noch

#5 RE: Twilight: Bis(s)... von Victoria 13.03.2010 08:49

avatar

Also ich habe die Bücher auf Deutsch und vorher auf Englisch gelesen. Ich finde die Bücher an sich ganz süß und niedlich ABER der Film*kotz, würg, stirbt*
Sorry , aber der Film ist ja mal echt T_T"
Ich lese ja gerne und viel...aber auch die Bis(s) Reihe war für mich gewöhnungssache ^^ Die chreibart und weise musste ich erstmal anlesen...danach waren dieu Bücher ruck zuck ausgelesen XD

#6 RE: Twilight: Bis(s)... von Kyrie 17.03.2010 13:56

avatar

Ich finde die Filme auch schrecklich
Bücher sind noch okay aber ich bin generell kein allzu großer Fan von der Bis(s) Reihe. Ich stehe zwar auf Kitsch aber das ist alles so vorrausschaubar, dass es schon wieder uninteressant wirkt. Manchmal ist es mir aber auch schon wieder ZU kitschig ._.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen